A A A
Druckversion

Ausbildung

Ausbildungsbetrieb Diakonie-Sozialstation

Die Ausbildung zur Altenpflegerin hat zum Ziel, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, eigenverantwortliche Pflege, Beratung, Begleitung und Betreuung alter pflegebedürftiger Menschen zu vermitteln und unterliegt dem Altenpflegeausbildungsgesetz. Die Ausbildung dauert 3 Jahre, mit der praktischen Ausbildung und Schulblocks von 6-8 Wochen und endet mit einer staatlichen Prüfung. Während der Ausbildung erhalten die Schüler eine Ausbildungsvergütung.  Nach der Ausbildung zur Altenpflegerin haben sie die Möglichkeit, in einer stationären Einrichtung wie Pflegeheim, Hospiz, Krankenhaus oder in der ambulanten Pflege zu arbeiten. Während der praktischen Ausbildung werden die Schüler von einer Mentorin und den Pflegefachkräften angeleitet

Die Diakonie Sozialstation Tarmstedt gGmbH bildet zur Zeit zwei Schülerinnen zu examinierten Altenpflegerinnen aus.  

Unsere aktuellen Auszubildenden stellen sich vor:

Müne Simsek 

Müne Simsek arbeitet seit 2013 in unserer Station. Sie hat zuerst ein Praktikum in der ambulanten Pflege gemacht und dann von 2013 bis 2014 die Altenpflegehelferinausbildung. Diese hat sie mit Erfolg abgeschlossen und macht jetzt die Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin im Schulzentrum Gyhum. 

Violetta Tessarek

Violetta Tessarek hatte schon die Ausbildung zur Altenpflegehelferin und nun den Wunsch, sich weiter zu qualifizieren. Von September 2014 bis 2017 macht sie die Altenpflegeausbildung in unserer Diakonie-Sozialstation.

Unsere Ehemaliegen

.

 

 

 

Unsere ehemaligen Altenpflegeschüler
Unsere ehemaligen Altenpflegeschüler

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code